Naturns - Südtirol

Von: Anton Schegg, Samstag, 22. August 2015

Zum zweiten Mal fuhren wir nach Naturns um eine Woche im Hotel Tyrol zu verbringen.


Das Hotel Tyrol selbst bietet nur die Übernachtung und Freizeitangebote. Das Auto kann in der Hoteleigenen Tiefgarage kostenlos geparkt werden.

Frühstück und andere Mahlzeiten muss man sich selbst organisieren. Damit ist man ungebunden von festen Essenzeiten. Unser Zimmer war mit einer kleinen Kochecke und einem Esstisch ausgestattet und so konnten wir kleinere Mahlzeiten selbst zubereiten. Die Räume werden täglich gereinigt und hier gibt es nichts auszusetzen.

Ab und zu holten wir Pizza in einer nahe gelegenen Pizzaria. Der Buschenschank Weinberghof ist eine sehr gute Empfehlung und kann nach einer kleinen Wanderung zu Fuß erreicht werden.

Wir hatten Glück mit dem Wetter und konnten den Pool im Garten intensiv nutzen. Besonders gut gefiel uns, dass es ein relativ kleines Hotel ist und somit alles sehr familiär wirkt. Es gibt immer freie Liegen rund um den Pool und einen tollen halboffenen, überdachten Bereich, der optimal vor zu viel Sonne schützt. Die breiten Hängeliegen und die Hollywood-Schaukeln sind gemütlich.

Im unteren Geschoss gibt es einige Räume für die Unterhaltung der Kinder. Heiß begehrt war der Spieletisch und natürlich die Spielkonsolen.

Die Kinderbetreuung übte mit den Kids eine Zaubershow ein und an einem Abend wurde Kinderbingo gespielt. Für's leibliche Wohl wurde mit Knabbereien und alkoholfreien Cocktails gesorgt. Ansonsten nutzten wir die Kinderbetreuung wenig - unsere Kids sind wohl bald aus dem Alter heraus. Irgendwie hatte es den Anschein, dass weniger Aktionen von der Betreuung organisiert wurden, als im Vorjahr.

In unserer Urlaubswoche machten wir 2 Ausflüge: Einmal fuhren wir nach Marling zum Eichhörnchenpfad. Ein anderes Mal fuhren wir mit der Gondel hoch und wanderten zu einer Hängebrücke, die über eine Schlucht führt.